La Maison Bleue

Die Renovierung eines alten, ehemaligen Gesinde-Hauses auf dem Gelände der AcadémieGalan als künstlerische Arbeit. Die Projektgruppe besteht bisher aus vier Künstlern: Michael Fesca, Stefan Göbel, Ole Schmidt und Oliver Voigt. Diese Arbeit stellt neben der "Basishütte", einer weiteren Arbeit von Ole Schmidt und anderen im Rahmen des Projektes "Das Laotische Dorf", wahrscheinlich die bisher radikalste Form einer künstlerischen Arbeit im Rahmen o.a. Kunstauffassung dar. Es sieht keinesfalls wie Kunst aus und nur, dass es so genannt wird, weist auf Kunst hin. Einzig diese Benennung leitet die Interpretation.

la Maison Bleue front

In den Sommermonaten von Juni - Oktober wird das "La Maison Bleue" als Gästehaus der AcadémieGalan für TeilnehmerInnen und BesucherInnen genutzt. Wohnen in einem Kunstwerk, dessen Gestalt man nicht sehen, sondern nur wissen, spüren kann.

la Maison Bleue terrasse